Interaktive Events im Schul- und Bildungsbereich

Interaktive Events und Simulationen im Schul- und Bildungsbereich

Aufgabe von Schulen ist das Lehren und Lernen, also die Vermittlung bzw. Weitergabe von Wissen und Können durch Lehrer an Schüler. Als klassischen Schulfunktionen (vgl. Helmut Fend, Theorie der Schule, 1980) gelten:
  • Qualifikation - Vorbereitung auf spätere Lebensanforderungen in Beruf, Privatleben und gesellschaftlichen Funktionen
  • Sozialisation - Vermittlung gesellschaftlich erwünschten Verhaltens
  • Selektion - Auslese und Zuweisung einer sozialen Position oder Berechtigung
  • Legitimation - Vermittlung gesellschaftlicher Grundwerte zur Sicherung der Loyalität und Integration (Soziologie)

  • Die Methode des Rollenspiels ist eine bekannte Form der interaktiven Wissensvermittlung, die die Schulfunktionen in besonderer Weise unterstützen kann. Dabei gilt es den zu vermittelnde Stoff als Definitionsgrundlage für Spiel und Spielform heranzuziehen.

    Ein bekanntes erfolgreiches Beispiel ist das bereits an vielen Schulen (und Universitäten) etablierte politische Simulations- und Rollenspiel Model United Nations (MUN). Simuliert wird eine Sitzung der Vereinten Nationen. Die Spieler übernehmen die Rollen von Abgeordneten eines UN-Mitgliedsstaates und debattieren und verhandeln weltpolitische Probleme. Webseite der Model United Nations (MUN)

    Eine Verbindung zwischen Improvisationstheater und traditionellem Rollenspiel findet man in so genannten Live-Action-Rollenspielen (LARP), in denen man seine Figur auch real verkörpert. Insbesondere im skandinavischen Raum werden (Nordic-) LARPs im Rahmen von Bildungs- und Weiterbildungsmaßnahmen eingesetzt. Im Gegensatz zu LARPs übernehmen die Teilnehmer in ARGs, Alternate Reality Games, keine Rolle, sondern spielen sich selbst in einer veränderten Lebensumgebung, einer Alternate Reality (siehe Alternate Reality und virtuelle Welten).

    Die Spectacle Society unterstützt Schulen bei der Konzeption und Durchführung von interaktiven Events und Simulationen z.B. für Projektveranstaltungen politischer oder historischer Bildung, Projektwochen, Schulausflügen, Camps oder anderen Maßnahmen der Wissensvermittlung. Wir entwickeln auch Konzepte, die über den Rahmen des Schulunterrichts oder Schulortes hinaus gehen.

    Hier können Sie Kontakt zu uns aufnehmen

    Kontakt zur Spectacle Society aufnehmen