Rettet das Spielzeugland! (Spielzeugmuseum Nürnberg)
Rettet das Spielzeugland!
Die Rebellion im Reich des Kaspers

Rettet das Spielzeugland! (Spielzeugmuseum Nürnberg)

Eine spielerische und interaktive Führung mit Schauspielern durch das Spielzeugmuseum. Der Event wurde erstmals im März 2015 aufgeführt und soll in das regelmäßige Programm des Museums aufgenommen werden.

Es wurde dunkel im Land der Spielzeuge als der große Spielzeugmacher für immer fort war. Während all die Puppen, Plüschtiere oder Teddybären trauerten, freute sich jedoch einer diebisch: der Kasper oder „Punch“ wie er sich jetzt nannte. Kurzerhand rief er sich zum König des Spielzeuglands aus und sein Wort ward Gesetz. Hinter vorgehaltener Hand munkelten die Spielzeuge dass Punch den Spielzeugmacher entführt! Aber nur ganz leise, denn die Handlanger und Nussknacker des Kaspers beherrschen das Land mit harter Hand. Es besteht jedoch Hoffnung, Gretel, die ehemalig Freundin des Kaspers, kennt die Wahrheit. Bevor der Spielzeugmacher von Kasper vergiftet wurde, erhielt sie eine Nachricht, wo man den Spielzeugmacher vielleicht finden kann. Unter dem Decknamen „Judy“ sucht sie nun Hilfe der Museumsgäste, um den entführten Spielzeugmacher zu finden und das Land zu befreien.

Die Besucher übernehmen die Rollen von Spielzeugfiguren (Puppen, Plüschtiere, Holz, oder Zinnfiguren) und müssen Judy helfen den Spielzeugmachers im Spielzeugmuseum zu finden und den Kasper wieder "gut" zu machen. Dabei müssen Sie die Handlanger des Punch bannen und nicht den Plastiksoldaten in die Hände fallen.

Führungen
Reguläre Führungen "Rettet das Spielzeugland!" sind wieder für das Museumsprogramm im Herbst 2015 vorgesehen.

Zielgruppe des Mitmach-Abenteuers sind mutige Erwachsene und Kinder ab 8 Jahre. Eine Anmeldung ist erforderlich - es sind nur begrenzt Plätze frei!

Veranstaltung auf der Webseite des Spielzeugmuseums
Oder bitte telefonisch anmelden unter:
Servicecenter DB Museum
Mo. bis Fr., 9 bis 13 Uhr










Spielzeugmuseum Nürnberg

Hirschelgasse 9-11
90403 Nürnberg

Öffnungszeiten: Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10 bis 18 Uhr

Webseite

Was andere über uns sagen

Presseberichte über unsere interaktiven Museumsführungen.

Zu den Presseberichten